..

Genau in dem Moment, als die kleine Raupe dachte, die Welt geht unter, wurde Sie zum Schmetterling!
P. Benary
Arbeitsschwerpunkte
01.Angst- und Panikattacken, Sozialphobie
02.Beziehung, Partnerschaft, Ehe
03.Depression
04.Erschöpfungszustände, Burnout-Vorbeugung, Burnout
05.Selbstwert, Selbstfürsorge, Selbstsicherheit
06.Lebenskrise, Sinnkrise, Zukunftsängste
07.Hochsensibilität, Hochsensitivität
08.Borderline
09.Bipolare - bzw manisch - depressive Erkrankung
10.Somatoforme Störung, psychosomatische Beschwerden
11.Chronische Erkrankungen wie zB Immunerkrankungen oder Krebserkrankungen
12.Krise und Krisenintervention
13.Zwangsgedanken, Zwangshandlungen
14.Mobbing
15.Essstörung
16.Akutes Trauma, Posttraumatische Belastungsreaktion (PTBS)
17.Sexueller Missbrauch, Gewalterfahrungen
18.Verlust, Tod, Trauer, Sterbebegleitung
19.Sucht
20.Sexualität, Homosexualität, Offenheit gegenüber alternativ gelebter Sexualität




Wenn ein anderer Mensch da ist, dann ist alles verändert.
G. Gendlin
Psychotherapie ist sinnvoll, wenn

Sie sich in einer schweren Lebensphase bzw. akuten Krise befinden; möglicherweise ausgelöst durch Verlust, Mobbing, Trennung, Krankheit, Arbeitslosigkeit, Tod.
Sie sich immer stärker zurückziehen, sich isoliert und einsam fühlen.
Konflikte und Schwierigkeiten im Kontakt mit anderen Menschen zunehmen, sich Ihre Beziehungen wie Freundschaft, Partnerschaft oder Ehe schwierig gestalten.
Sie sich antriebslos fühlen, Ihr Interesse und Ihre Lebensfreude verlieren.
Sie sich in privater oder beruflicher Hinsicht gestresst, überfordert und erschöpft fühlen, Sie immer wieder an Ihre Grenzen geraten, grübeln und nicht schlafen können.
Sie in einer Lebenssituation feststecken und diese möglicherweise körperliche Beschwerden auslöst.
zwanghaftes Verhalten Ihr Leben bestimmt.
Sie sich krank fühlen, obwohl es keine Diagnose gibt.
Sie Angst- oder Panikattacken erleben.
Ihre Träume Sie erschrecken bzw. Sie unter Schlafproblemen leiden.
traumatische Erlebnisse Sie einholen.
Sie das Gefühl haben, dass Ihnen alles zu viel wird und Ihre Ängste, Unsicherheiten, Selbstzweifel, Zwänge, Traurigkeit überhandnehmen.
Sie sich wie gefangen in Ihrem äußeren oder inneren Erleben fühlen; sie Ihr berufliches und/oder persönliches Leben verändern wollen.
Sie sich persönlich weiterentwickeln, Ihre Selbstakzeptanz und Ihr Selbstbewusstsein stärken wollen.

Die schwierigste Zeit im Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln.
Dalai Lama